www.direkteinspritzer.at

Aktuelle Zeit: 03.12.2020, 09:10:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 09.10.2020, 06:47:54 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 5464
Wohnort: Dibstry
Die Falschen sind am schönsten. Sie verleihen der Orangenhälfte etwas UFO-haftes, das ihr gut zu Gesicht steht.

Aber ich finds jedes mal wieder beachtlich wie du dich da reintigerst und mit welcher Akribie du das Projekt verfolgst. Also danke im Namen aller, die ohne dich im Jahr 2040 nicht mehr gewusst hätten, wie so eine Citrone WIRKLICH ausgeschaut hat ab Werk.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 10.10.2020, 08:10:17 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1348
Elwood hat geschrieben:
Die Falschen sind am schönsten. Sie verleihen der Orangenhälfte etwas UFO-haftes, das ihr gut zu Gesicht steht.


Ich beginne das auch so zu sehen.
Könnte sie ja drauflassen und die Richtigen bloss aufheben.

Mittlerweile ist das Ufo reassembliert (ging wirklich schneller beim zweiten Mal) und wird auf Erprobungsfahrt gesichtet und abgelichtet.
Am Auslöser: Genau der Mensch, der mir letztes Jahr die Gazelle zur weiteren Hege anvertraute.
Zufälle!

Bild
Das Kompakt-SUV da vorne muß sich ganz schön strecken, um in puncto Bodenfreiheit mitzuhalten...

Die weissen Akzente auf den Kotdackerln stören ein bisserl die rot-scharze Farbharmonie.
Zeitgenössisches Originalzubehör hin oder her.
Vielleicht find ich sowas in schwarz oder es kommt ganz weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 10.10.2020, 08:50:05 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27741
Wohnort: wien
ganz weg!

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 10.10.2020, 19:44:16 
Offline
Überdrüber
Überdrüber
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 12:11:43
Beiträge: 4384
Wohnort: Dahoam
dekatee hat geschrieben:
ganz weg!


Unterschrift.

_________________
You take the blue pill - the story ends, you wake up in your bed and believe whatever you want to believe.
You take the red pill - you stay in Wonderland and I show you how deep the rabbit-hole goes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 11.10.2020, 05:53:34 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1348
dekatee hat geschrieben:
ganz weg!

Dkt, das ganze Auto kann ich nicht weggeben, dafür hänge ich zu sehr daran.

Mitohne sieht so aus:
Bild

Ich weiß nicht.
Ich kann dem nackten Stahlfelgenlook im allgemeinen viel abgewinnen, aber in diesem Fall, hm.

Auf einem anderen Bild dieses Museumsstücks sieht man sehr schön den eigentlichen Vorteil innenliegender Bremsen:
Bild

Nämlich, daß die Lenkdrehachse exakt dort sein kann, wo sie hingehört.
Das spürt man deutlich bei jedem Kilometer - nicht nur beim berühmten Reifenplatzer.
Den anderen Vorteil, das mit der Verringerung ungefederter Massen, vermögen wohl eher Profis in Formelrennwägen zu erspüren als Amateure in ihren PKWs.
Nachteile? Ja, nämlich, daß selbst der simple Bremsbelagswechsel zur legendären Wartungsunfreundlichkeit des GS beiträgt.

Als bei meinem ersten GSA damals die Bremskontrolleuchte aufleuchtete, war ich grad auf Ferialpraxis beim ÖAMTC.
Der väterliche, ältere Kollege mit Mechanikerausbildung meinte, daß ich mir neue Beläge besorgen sollte, und er würde mir diese dann nach der Arbeit schnell tauschen. Wegen solch einer Kleinigkeit sollte der Bua nicht seine spärlich vorhandene Marie in den Rachen der Werkstattmafia werfen.
Der gute Joschi staunte nicht schlecht, als das erste Rad abmontiert war.
Als die Operation nach gut 5 Stunden erledigt war, hatte ich viele Kraftausdrücke des transdanubischen Idioms kennengelernt und der GSA einen neuen Freund im Blaumannmilieu gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 11.10.2020, 09:52:19 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27741
Wohnort: wien
Der Schwedenkönig hat geschrieben:
...oder es kommt ganz weg.


ich war auch überrascht über das entfernen des kompletten gehesahs.
aber die kotdackerln ghörn weg!

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 11.10.2020, 10:01:48 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1348
dekatee hat geschrieben:
Der Schwedenkönig hat geschrieben:
...oder es kommt ganz weg.


ich war auch überrascht über das entfernen des kompletten gehesahs.
aber die kotdackerln ghörn weg!



Ah, jetzt hab ichs gecheckt.

;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 11.10.2020, 10:06:13 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27741
Wohnort: wien
und radmuttern immer über kreuz anziehen!

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 12.11.2020, 11:05:04 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1348
Unterbodenkonservierung:

Nach Strahlung, Rostschutzgrundierung, Unterbodenschutz und zweimal Lackierung in Wagenfarbe kommt zum Abschluss noch ein transparentes Schutzwachs drauf, wie es die ASFINAG für die blanken Teile ihrer Schneepflüge einsetzt.
Bisserl kostspielig im Erwerb, aber jetzt sollte der GSA selbst für einen Wiedereintritt in die Erdatmosphäre gerüstet sein.


Zuletzt geändert von Der Schwedenkönig am 12.11.2020, 14:30:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 12.11.2020, 13:45:24 
Offline
Phorumspixler
Phorumspixler
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 01:32:54
Beiträge: 16492
Herrlich! Freu mich auf die erste Mitfahrt, wenn ich darf und aufs erste gemeinsame Brettern! Bin auf die Schneisen gespannt, die die Asphaltschneider in den, äh, Asphalt schneiden, wenn der mächtige Boxer krass Druck macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 12.11.2020, 14:32:30 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1348
Der Wankelmütige hat geschrieben:
...wenn der mächtige Boxer krass Druck macht!


Hihi.
:wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 12.11.2020, 17:12:41 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2006, 11:34:11
Beiträge: 4058
Wohnort: Schaasklappersdorf
Der Schwedenkönig hat geschrieben:
Der väterliche, ältere Kollege mit Mechanikerausbildung meinte, daß ich mir neue Beläge besorgen sollte, und er würde mir diese dann nach der Arbeit schnell tauschen. Wegen solch einer Kleinigkeit sollte der Bua nicht seine spärlich vorhandene Marie in den Rachen der Werkstattmafia werfen.
Der gute Joschi staunte nicht schlecht, als das erste Rad abmontiert war.
Als die Operation nach gut 5 Stunden erledigt war, hatte ich viele Kraftausdrücke des transdanubischen Idioms kennengelernt und der GSA einen neuen Freund im Blaumannmilieu gefunden.


Naja bei vielen reichts grad mal für VAG Produkte alles andere ist schon zu kompliziert. War auch früher nix anderes.

Die Jean-Pierres und Jean-Claudes waren beim Konstruieren net deppat, nur habens a Pech ghabt beim Nachdenken :lol:

Auch wenn der Franzranz kompliziert erschien. Wemma wusste was alles weg ghört gings leicht von der Hand. Wemma so arbeitet wie man es gewohnt ist bricht man sich zeitweise schon die Finger.

Im Gegensatz zu damals weisst heute das ohne Spezialwerkzeug fast nimma geht weil so konstruiert und verarbeitet das die Teile nach ein paar Jahren eine fast unlösbare Verbindung eingehen.
Früher fielen sie einfach ab. 8) :lol:

Die Zitrone ist ybrigends Supa auch mit den Steelies. Irgendwie.

_________________
Achtung: Denken gefährdet Ihre Dummheit

Dicht ins Dunkel - Trinkt da jemand?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: plastique c'est chique
BeitragVerfasst: 20.11.2020, 18:51:37 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27741
Wohnort: wien
Dateianhang:
AFEF5B43-CA03-4405-A898-2FE3961D7BDF.jpeg
AFEF5B43-CA03-4405-A898-2FE3961D7BDF.jpeg [ 813.93 KiB | 79-mal betrachtet ]

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Humidor
BeitragVerfasst: 21.11.2020, 08:12:23 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1348
dekatee hat geschrieben:
Dateianhang:
AFEF5B43-CA03-4405-A898-2FE3961D7BDF.jpeg


Ein Phreiluft-Humidor für Autos.

Und wieder kein Vitree dabei ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de