www.direkteinspritzer.at

Aktuelle Zeit: 03.03.2021, 23:55:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 18.05.2018, 23:13:38 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2389
Wohnort: BL
Da die Geräuschkulisse, ein Rasseln als würde ein Krampus im Motorraum sitzen, nicht mehr schön zu reden war, gabs unlängst eine Steuer(ketten)Reform.
Bei der Gelegenheit, da sowieso das Kühlsystem Großteils entfernt werden musste, kamen auch sämtliche Wasserschläuche, das Thermostat und der Ansaugschlauch zwischen Luftmassenmesser und Drosselklappe neu.

Neuteile wie Kette, Spanner, Spannschiene, Führungsschiene, Schläuche und Kettenkastendichtungen.

Bild


Servopumpe, Lichtmaschine und ihre Halterungen abmontiert.

Bild


Kühler, Wasserschläuche inkl. Thermostat entfernt.

Bild


Motor auf oberen Totpunkt Zyl. 1 gedreht.
(Nockenwelle ist minimal daneben)

Bild


Riemenscheibe und oberen Kasten beseitigt.

Bild


Ölwanne ab geschraubt um zu den 3 innen liegenden Schrauben des unteren Kettenkasten zu gelangen.

Bild


Der Krawallbruder:

Bild


Nockenwellenrad abmontiert, Kette und Schienen entsorgt.

Bild


Neuteile rein gekachelt.

Bild


Dem unteren Kasten einen neuen Kurbelwellen Ring eingepresst

Bild


Nach den Zusammenbau die Ventile eingestellt.

Bild


Den Motor mehrmals per Hand gedreht und die OT Marken kontrolliert.
(Jetzt ist die Nockenwelle etwas mittiger)

Bild


Das Kühlsystem mit den neuen Teilen vervollständigt.

Bild


Zuletzt noch das Gummiknie für den Ansauger erneuert.

Bild


Altwaren mit eingelaufener Spannschiene und minimal gelängter Kette

Bild


Und weil es mich interessiert hat, hab ich vor der ganzen Aktion einen Kompressionstest gemacht und einen danach.

Bild

Da sich die Werte etwas verbessert haben, kann ich nicht viel falsch gemacht haben.
Akustisch hat die Sache auch einiges gebracht.

_________________
Die kommenden Wochen werden entscheidend sein ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 08:04:53 
Offline
Phorist
Phorist

Registriert: 02.08.2015, 19:41:53
Beiträge: 178
Ich steh grade ein bisserl am Schlauch... Warum verbessert sich nach einer Kettenkur die Kompression?

_________________
liebe Grüße
Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 08:25:43 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27860
Wohnort: wien
das iss ganz normal wenn der ot nicht hinhaut

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 10:15:10 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 5601
Wohnort: Dibstry
Ja, das und die Ventilenstellung kann auch was dazu beigetragen haben.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 10:20:45 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2009, 22:44:55
Beiträge: 5219
Wohnort: 53° 5′ N, 8° 48′ O
schöne Foto Doku, wieviel hat der Motor gelaufen vor dem Kettenwechsel? ca 200tkm? ist das eine übliche Wechselgesichte bei der Laufleistung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 19.05.2018, 13:36:24 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2007, 17:27:54
Beiträge: 2255
Wohnort: 127.0.0.1
Sehr schön! Der wird wohl noch eine Weile halten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 20.05.2018, 21:44:51 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2389
Wohnort: BL
schotte hat geschrieben:
schöne Foto Doku, wieviel hat der Motor gelaufen vor dem Kettenwechsel? ca 200tkm? ist das eine übliche Wechselgesichte bei der Laufleistung?


Das Kettenrasseln hat sich bei ca 170tKm bemerkbar gemacht und unlängst bei 192tKm hab ich die Kette erneuert.
Mir ist nicht bekannt, dass die Kette eine Schwachstelle wäre bzw dass es üblich ist bei ca 200tKm zu wechseln.

_________________
Die kommenden Wochen werden entscheidend sein ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 18:35:21 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2389
Wohnort: BL
Vor wenigen Tagen stank es nach dem starten nach Benzin und die geplante Einkaufstour wurde spontan verschoben um den Roten nicht dem potenziellen Feuertod sterben zu lassen.

Ein Blick unter die Haube offenbarte einen undichten Anschluss am Kaltstartventil.

Bild


Da das Ventil schon einmal Probleme machte und es trotz Schlauch kürzen, um wieder eine frische Verbindung zu haben abermals undicht war, sah es dazumals so aus als ob der Kunststoffanschluss gerissen wäre, weshalb ich zwischenzeitlich eine neues Ventil besorgte. Ich brachte es aber damals dicht indem ich den Schlauch so weit als möglich auf den Anschluss steckte.
Jetzt war es an der Zeit das Neue zu verbauen um wieder ohne Geruchsbelästigung unterwegs sein zu können.

Bild

_________________
Die kommenden Wochen werden entscheidend sein ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 31.12.2018, 19:52:42 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2389
Wohnort: BL
Vor den Weihnachtsfeiertagen trat ein origineller Fehler am 1,8er auf. Bei gut durchtemperierten Motor kam es in mutig genommenen Linkskurven mehrmals zu massiven Aussetzern am Triebwerk. Beschleunigen auf der Geraden oder auch das düsen durch Rechtskurven verlief Problemlos und bei kalten Motor war linksseitiger Richtungswechsel auch kein Problem.
Vom Gefühl her waren es Aussetzer von der Zündung her, da sie sehr abrupt waren und da das Gaspedalkommando davor und sofort danach wieder 1:1 angenommen wurde.
Da ich meinen Motorraum schon recht gut kenne, hatte ich einen Verdacht der das Zündkabel zwischen Spule und Verteilerkappe betraf und das Fehlerbild logisch erscheinen lies. Das Kabel ist durchgehend frei geführt und die Fliehkraft beim linkskacheln verringert den Abstand zur Spulenhalterung wo durch ein kleines Loch in der Isolierung des Zündkabels der Funke auf die Schelle übersprang.

Bild

Beim verdrehen des Kabels sah man das Stromleck als weißen Punkt.
Bild

Passender Ersatz lag glücklicherweise zuhause rum.
Bild

Bin mittlerweile wieder ca 400km Störungsfrei unterwegs und der Fehler gilt als behoben.

_________________
Die kommenden Wochen werden entscheidend sein ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 08:50:45 
Offline
HZK-Organist
HZK-Organist
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 22:32:57
Beiträge: 9037
Wohnort: Im äussersten Osten.
Respekt. 8)

_________________
Mein Senf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 10:43:59 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27860
Wohnort: wien
angemardert?

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 19:22:29 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2389
Wohnort: BL
Sieht nicht gebissen aus, kann es aber nicht ausschließen.

_________________
Die kommenden Wochen werden entscheidend sein ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 20:58:09 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27860
Wohnort: wien
durch fliehkraft ist der blitz durchgeschossen?
zündkabel, vor allem silikonisierte, fressens ja gleich nach den glühkohlgefüllten spritzwasserschläucherln am liebsten!

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 23:17:36 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2389
Wohnort: BL
dekatee hat geschrieben:
durch fliehkraft ist der blitz durchgeschossen?


Da würd sogar noch da Röhrl Walter neidisch werden, wenn er wüsste wie ich den 3er durch die Kurven wetz, dass sogar der Strom aus den Kabeln rausspritzt.

_________________
Die kommenden Wochen werden entscheidend sein ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lieber E30 als Ü30
BeitragVerfasst: 03.01.2019, 03:39:38 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 5601
Wohnort: Dibstry
wahaha!
Respekt dem Finder. Mit Lecksuchspray wärs aber auch gangen.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 191 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de