www.direkteinspritzer.at

Aktuelle Zeit: 05.04.2020, 02:37:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 19:50:03 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
Doppel

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Zuletzt geändert von schrauber30 am 10.09.2015, 20:08:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 19:50:13 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
Doppel doppel

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Zuletzt geändert von schrauber30 am 10.09.2015, 20:06:28, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 19:50:14 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
:oops:

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 10.09.2015, 20:16:36 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
gerald hat geschrieben:
Allerdings - um die Verwirrung nur ja nicht vorschnell abebben zu lassen: Die Einspritzdüsen waren das erste, was seinerzeit getauscht wurde und waren dazumals neu. Eine Veränderung hat der Tausch dereinst nicht gebracht...


Wirklich verwirren würde mich, wenn der Fehler immer nur an ungeraden Tagen auftritt und sich das im Schaltjahr auf gerade Tage umdrehen würde.
Dann würde ich Im Vatikan anrufen und einen Exer ... einen Exor ... einen Exorz .... einen Taufelsaustreiber kommen lassen.

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 11.09.2015, 10:06:24 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2006, 11:34:11
Beiträge: 4010
Wohnort: Schaasklappersdorf
schrauber30 hat geschrieben:
…..Beim Netz durchstöbern las ich bei einem Tschi Ti Ei vom 160ml.


Hab mir heute noch ein Düsentestgerät bestellt um den genauen Öffnungsdruck und die Leakrate bestimmen zu können, sollte dann nächste Woche da sein, der Saab darf sich bis dorthin vom Eingriff erholen.
Nach einem Soniccleaner zwecks Düsenreinigen hab ich auch bereits gesucht, aber noch keinen seriösen Verkäufer gefunden.



@ Motz Das Problem beim Warmstart ist die notwendige Anreicherung für den Startvorgang. Während ein kalter Pickl auch knapp vorm Absaufen noch anspringt ist ein warmer Pickl wesentlich empfindlicher und schneller mit Sprudel zugeschüttet & ertränkt .


OWA: Wer sagt das der Motor zu heiss wird?
Das Instrument?
Der letzte bei dem ich mir eine Gehirnerschütterung geholt hab vor Kopfschütteln hat einen Turboumbau zurückgebaut auf K-Jet, um dann festzustellen das das originale Schätzeisen im Gegensatz zu früher mehr anzeigt und damit knapp vor dem roten Bereich als Betriebstemperatur anzuzeigen…
Kein Scherz.

Temperaturprobleme unter Last deuten auch auf Probleme mit der Zündung hin.
Obs wirklich abmagert oder nicht dazu hilft nur sowas:

Bild



145ml… hab ich gefunden. :lol:

Passende Tester gabs früher bei jedem Boschdienst.
Die wurden leider ohne viel Fragen entsorgt…Wennst heute z.B .einen Kugelfischer Prüfstand hättest wär die Werkstatt voll.

_________________
Achtung: Denken gefährdet Ihre Dummheit

Dicht ins Dunkel - Trinkt da jemand?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 11.09.2015, 11:50:38 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
Nasenbär hat geschrieben:
145ml… hab ich gefunden. :lol:


Danke für die Mitarbeit :wink:

Das Temp.problem ist ein komplexes, aber auch hier werde ich versuchen alles so gut wie möglich zu testen und durchzumessen.

Schau ma moi, daun seh ma scho.

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 11.09.2015, 14:54:04 
Offline
Phorist
Phorist

Registriert: 02.08.2015, 19:41:53
Beiträge: 130
Sollte ich jemals ernsthaft krank werden, hätte ich bitte gerne einen Arzt mit des Schraubers Gewissenhaftigkeit....
Also falls Du Dir auch noch mal ein EKG und Röntgengerät anschaffen solltest... :mrgreen: Meine ecard kriegst Du blanco!

_________________
liebe Grüße
Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 12.09.2015, 00:01:06 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 30.03.2008, 22:36:07
Beiträge: 1143
hybrid hat geschrieben:
Einer der wenigen Menschen die ich kenne, welche ihre Meisterprüfung bei sich selbst ablegen.

:lol: wie wahr, wie wahr...

_________________
1974, 1984.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 21.10.2015, 19:39:08 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
Jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen die Düsen genauer zu testen und die eigens dafür angeschaffte Pumpe aus zu probieren.
Der Tester ist, wie man am Manometer sehen kann, für sehr hohe Drücke ausgelegt, aber mit einem ...

Bild


... Manometer vom Einspritzsystemtestkoffer war das gleich modifiziert um auch kleine Drücke ablesen zu können.

Bild


Hab dann eine Düse nach der anderen kontrolliert und folgendes festgestellt.
Der Öffnungsdruck (laut Buch bei 2,7 - 3,7) kommt mit den 3,5 bzw 3,6 Bar hin.
Bei 2,7 Bar über einige Minuten waren alle 4 Düsen dicht.
Der Sprühkegel bei der blau markierten Düse (die schon öfters negativ auffiel) war sehr ungleich und man konnte während sie offen war weiterhin mehr Druck aufbauen als bei den anderen 3. Zudem schloss sie auch früher als die anderen, wenn der Druck wieder fällt.

Bild


Vom Mengenteiler zu den Düsen gab es dann noch einen Satz neue Schläuche, deren Wandstärke um einiges dicker ist und besser gegen die Hitze schützen.

Bild


Ich möchte aber zusätzlich als Isolierung etwas in der Art von "Firesleeve" drüber fädeln, damit sich sicher keine Dampfblasen mehr bilden.

Bild

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 30.12.2015, 17:43:55 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2035
Wohnort: BL
Nachtrag

Es ist mittlerweile einige Monde her, als mich Gerald samt 4 neuer Düsen besucht hat.

Nach dem sofortigen Einbau der 4 neuen Spritzer ging es raus auf die Straße.
Bei der Testfahrt war die Außentemperatur aufgrund der Jahreszeit (Herbst) deutlich unter 35Grad C und somit gab es auch kein Hitzeproblem. Selbst ein simulierter Stop+gehtweiter lies den Motor eher cool.
Der anschließende "springt er nach dem Abstellen wieder an Test" war ebenso erfolgreich.
Entweder funktioniert jetzt alles wie es soll (eher unsicher) oder es war einfach nicht warm genug.
Derzeit ist der 99er im Winterquartier, aber sobald im Frühjahr die Temperaturen einen aussagekräftigen Test ermöglichen geht es weiter.

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 31.12.2015, 15:44:41 
Offline
Phorist
Phorist

Registriert: 02.08.2015, 19:41:53
Beiträge: 130
Danke!!!

_________________
liebe Grüße
Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 09.07.2016, 09:13:04 
Offline
Phorist
Phorist

Registriert: 02.08.2015, 19:41:53
Beiträge: 130
schrauber30 hat geschrieben:
Derzeit ist der 99er im Winterquartier, aber sobald im Frühjahr die Temperaturen einen aussagekräftigen Test ermöglichen geht es weiter.


Tja, wie vom Schrauber schon prophetisch angekündigt, geht es weiter.

Hier mein Statusbericht von gestern an ihn...

Zitat:
Ich hab´s gestern endlich geschafft, eine längere Tour mit dem Saab zu fahren.

Kann leider keine positiven Rückmeldungen geben. Das Problem ist vollkommen unverändert.

So lange ich überland fahre, ist alles im Ordnung. Schon längere Ortsdurchfahrten genügen, damit die Temperatur wieder ansteigt. Nicht dramatisch, aber meiner Einschätzung nach einfach zu schnell und in keinem realistischen Verhältnis. Auch schon kurze Bergaufpassagen lassen die Temperatur zusehends ansteigen. Bis zu einem gewissen Grad sicher auch normal, aber ich denke, nicht in dem Ausmaß.

Bei Ampelstopps natürlich auch. Dabei fällt auch ein leichtes Ruckeln auf. Ich würde mal auf Dampfblasen tippen.


Als ich dann daheim angekommen bin, war der Motor so warm, dass der Lüfter gelaufen ist. Ich bin nur kurz ausgestiegen, um das Tor zu öffnen. Als ich dann reinfahren wollte, ist der Motor abgestorben und war unmittelbar nicht mehr zu starten.

Hab dann den Lüfter manuell zugeschaltet und das Auto so ein paar Minuten stehen gelassen. Erst dann ist er wieder angesprungen…


Die Einspritzdüsen waren es also nicht. Immerhin, das wissen wir nun schon... :wink:

_________________
liebe Grüße
Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 09.07.2016, 09:55:16 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27579
Wohnort: wien
mit erhöhter temperatur meinst du die vom wasser nehm ich an.
dann klingt das für mich eher nach kopf oder wapu oder sonst irgendein thermisches problem rund ums wasser und nicht ums gespritze.

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 09.07.2016, 10:39:08 
Offline
Phorist
Phorist

Registriert: 02.08.2015, 19:41:53
Beiträge: 130
Ja Wassertemperaturanzeige.

Bin ganz bei Dir, bloß:
Kopfdichtung schon gemacht
Kopf dabei sicherheitshalber planen lassen
Wapu von einem deklarierten Saab Spezi neu machen lassen ( ist bei dem Motor ein bisserl ein Hund... )

Ist ja nicht so, dass ich bei der Krücke in den letzten zehn Jahren nicht eh schon alles probiert hätte...
Meine letzte Hoffnung sind des Schraubers magische Hände.

Wenn er´s auch nicht hinkriegt wird die Temperatur im Motorraum noch viel deutlicher steigen, weil dann fackle ich die Hütte höchst eigenhändig ab :evil: :twisted: !

_________________
liebe Grüße
Gerald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K wie dauernd
BeitragVerfasst: 09.07.2016, 10:59:52 
Offline
HZK-Organist
HZK-Organist
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 22:32:57
Beiträge: 8904
Wohnort: Im äussersten Osten.
Ich hatte vor einigen Jahren ein ähnliches Problem bei einem 140er Volvo. Am Ende stellte sich heraus das die Wasserführenden Kanäle teilweise dich Rost dermaßen sich verkleinert hatten dass die Wasserpumpe zwar lief aber zu wenig Kühlmittel transportiert werden könnte. Abhilfe schaffte ich damals nur mittels Kopftausch.

_________________
Mein Senf.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de