www.direkteinspritzer.at

Aktuelle Zeit: 26.04.2019, 11:36:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 27.03.2019, 18:44:12 
Offline
Phorist
Phorist
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2008, 01:58:44
Beiträge: 330
Es muss was familientauglicheres her! (wegen Emil, 4118g, 53cm 8) 8) 8) )
Aus der Verwandschaft ist ein Jazz (BJ15, altes Modell) angeboten worden. Und zwar um das, was der große Online-Autokäufer bieten würde (7500€, lt. online-Maske).

Eurotax sagt 6900 einkauf 7940 Verkauf, die Onlinebörsen liegen darüber.

Jetzt frag ich mich, was macht die Differenz zw. Eurotax und Online-Markt aus?
Und, haben die Online-Bewertungen von dem Online-Käufer (W.K.D.A.)Hand und Fuß, oder fangen die für jede Schaß-Gebrauchsspur zum Abziehen an, wenn man dann das Auto vor Ort begutachten lässt?
Dongsche!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 00:44:33 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27476
Wohnort: wien
6900, 7500, 7900?
iss doch eh alles das selbe!
biete 5500.- dann wirds bei knapp über sex eh was.
garantie und gewärleistung gibts dann allerdings keine.

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 07:51:42 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 4912
Wohnort: Dibstry
Erstmals Granulat zum zukünftigen Rückbankbeschmutzer!

w.k.d.a. bewertet mMn recht fair. Aber ja der Online-Preis ist der Maximalpreis, also in der Praxis unrealistisch. Hab den Mazda 2 der BADLAP dann nach der Bewertung doch privat verkauft, weils für das nicht geführte Serviceheft einiges abgezogen hätten.

Ergo: Der dekatee hat wie immer recht. Bissl was über 6k wird schon hinkommen.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 09:04:45 
Offline
Phorist
Phorist
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2016, 20:49:38
Beiträge: 411
Ebenfalls herzliche Gratulation!

Ich war zweimal bei den Autokäufern, einmal verkauft, einmal nicht.

Der angegebene Preis auf der Webseite ist ein Lockmittel und unrealistisch.
Das Auto wird dort recht genau fotografiert und an den üblichen Stellen auf Spachtelmasse untersucht (Magnet). Allerdings keine Hebebühne (sonst hätte ich den Mazda wohl nicht angebracht..)
Dann werden die Fotos hochgeladen und man wartet ca. 20 Minuten auf den Preis "aus der Zentrale".
Anscheinend geht das über eine Auktionsseite, wo Händler drauf bieten.
Den höchsten Preis sagens dir dann, und man hat glaube ich 7 Tage Zeit sich zu entscheiden.
(In den 7 Tagen kann das Angebot auch nochmal leicht erhöht werden, wahrscheinlich falls doch noch wer mehr bietet..)

Wenn der nächste Begutachter von denen nicht allzuweit weg ist, einfach Termin ausmachen und hinfahren - im blödesten Fall hat man eine Stunde seines Lebens verschissen.

Als Verhandlungsbasis ist der Online-Preis jedenfalls nicht ernst zu nehmen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 10:16:16 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2009, 22:44:55
Beiträge: 4774
Wohnort: 53° 5′ N, 8° 48′ O
Glückwunsch zum Nachwuchs

die Online Heinis kannst in der Regel vergessen, locken dich auf den Hof und machen Abschläge für alles.

scheint ja eine schöne Verwandtschaft zu sein die sich über deinen Sohn so freut das der Wagen zu solch einem Preis verkauft werden soll


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 10:56:02 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2006, 18:45:24
Beiträge: 5724
Wohnort: am See
Herzlichen Glückwunsch!

Wegen Familienauto - die Tschäsn is zu klein. Wir dachten am Anfang auch, das so ein 500L ein tolles Familienauto ist. Nach einigen Monaten wurde das dann revidiert. Das eigentliche Problem ist nicht der Platz im Innenraum - das Problem ist der Kofferraum - der ist mit zusammengeklapptem Kinderwagen praktisch mehr als halbvoll. Auch ist es nicht lustig (vor allem im Winter) immer den Kinderwagen zusammenklappen zu müssen..... Nach 1,5 Jahren rumgewurschtel habe ich mich dann des großen 500erters erbarmt und meine bessere Hälfte hat sich einen Doblo zugelegt - Das fährt zwar rustikaler - aber alleine das man den Kinderwagen einfach hinten reinstellen kann und - noch ein sehr wichtiger Punkt - das man die Kleine jetzt ohne Verrenkung in den Kindersitz kriegt (je höher das Auto desto besser ;-) ), ist es das mehr als Wert. Und Urlaubsreisen sind auch kein Problem mehr.

Ein Kombi tuts natürlich auch - aber auch da ist das Verrenkungsproblem gegeben.
Fazit - Sowas wie 500L/Jazz/Scenic etc. kann man nicht als vollwertiges Familienauto bezeichnen. Die verlängerten Versionen vielleicht ausgenommen, aber das habe ich nicht überprüft.

lg
coyote

_________________
Lg Coyote
______________________________
1987 Fiat Ducato 2.5d Panorama
2015 Fiat 500L Trekking 1.3 mjet95


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 14:16:50 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 4912
Wohnort: Dibstry
Einspruch! Von vorn bis hintn und überhaupt. Du bist einfach ein Mädchen Coyote, aber keine Sorge du bist in guter Gesellschaft. Geschätzt 70% der autofahrenden Familien denken gleich.

Die Tschäsn hat einen deutlich größeren Kofferraum als mein Ex-Imprezarator und mit dem haben wir alle frischkindlichen Transportanforderungen problemlos bewältigt. Sei es ein Sommerurlaub zu dritt mit Wagerl und Strandklump, ein Wochendendausflug nach München (4 Erwachsene + MaxiCosi aber Buggy statt großem Wagerl), oder sonstige Ausflüge.
Später mit dem Auto des Yaris: Sommerurlaub zu dritt mit IKEA-Einkauf am Heimweg (2x100l Verstauboxen+Kleinzeug), Winterurlaub zu dritt (ohne Dachbox aber sehr wohl mit Bob, Schi, Snowboard, etc.).
Natürlich muss man schlichten, natürlich muss man vorher nachdenken was man wirklich mitbraucht und vielleicht spielt es auch mit, dass ich früher stundenlang Tetris gespielt hab, aber das ganze Jahr einen Haufen Blech spazieren zu führen, nur weil man im Bedarfsfall gedankenlos Zimmerkuchlkabinett reinstopfen will, halte ich für bedenklich.
Zum Wagerlnichtzamklappen schreib ich jetzt lieber nix und was "Verrenkungen" angeht sind Rentnerautos wie Yaris, Jazz, Modus, B-Klasse, A2 eh sehr Rückenschonend. Wers braucht. War bei mir jedenfalls eher Nichtkauph- als Kauphgrund (-> Luftwiderstand, Seitenwindanfälligkeit, Schwerpunkt).

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 14:35:52 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2008, 21:22:57
Beiträge: 3005
Wohnort: daham
Wenn Du den Betrag der Online-Preis"auskunft" durch 2 dividierst, kommst schon eher auf den Betrag, der dir dann am Ende geboten wird.
Da die von WKDA angekauften Fahrzeuge an Händler weiterverkauft werden, könnens natürlich auch nicht mehr bezahlen.
Also eher Zeitverschwendung, außer Du willst ein Auto unbedingt loswerden bevors explodiert.


Zitat:
Sowas wie 500L/Jazz/Scenic etc. kann man nicht als vollwertiges Familienauto bezeichnen


Also der Scenic ist da doch eine Nummer grösser. Ich mag zwar aus anderen Gründen den Scenic nicht empfehlen, aber 4 Erwachsene und 1 Kind sowie Gepäck für 10 Tage Strandurlaub waren kein Problem unterzubringen.

_________________
1983


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 19:50:15 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 1849
Wohnort: BL
Seid ihr wahnsinnig???
Ernsthaft jetzt, Kinder?
Wenn das die Brunschweiger erfährt, ihr Klimakillerproduzenten.
Wegen euch muss die Greta jetzt auch noch zusätzlich am Donnerstag schwänzen, damit es nicht zu heiß wird.





































Gratuliere zum Nachwuchs! :wink:

_________________
Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 20:56:09 
Offline
Phorist
Phorist
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2008, 01:58:44
Beiträge: 330
Vielen Dank! auch für die Tipps.
Zitat:
scheint ja eine schöne Verwandtschaft zu sein die sich über deinen Sohn so freut das der Wagen zu solch einem Preis verkauft werden soll
:D Ich denk es war sogar bissl als Gefallen gemeint.
Haben sich das Willhaben-Preisniveau so angeschaut und gedacht "Übern Privatverkauf würden wir mehr bekommen, aber um den Preis von wkda würden wir's ihnen weitergeben".

Oha, muss mich korrigieren: 6200 sagte Eurotax fürn Einkauf. Morgen gibts dort mal einen Bewertungs-Termin bei denen und dann schau ma weiter.

Fürs alltägliche und bissl mehr würd mir die Größe vom Jazz schon genügen, denke ich.
Bin gespannt, ob ich das in Zukunft noch revidieren muss!
Zitat:
Seid ihr wahnsinnig???
War eine pragmatische Entscheidung - hatte mir ausgerechnen lassen, was ich an Pensi bekommen werd!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 29.03.2019, 07:53:16 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 4912
Wohnort: Dibstry
schrauber30 hat geschrieben:
Seid ihr wahnsinnig???
Ernsthaft jetzt, Kinder?
Wenn das die Brunschweiger erfährt, ihr Klimakillerproduzenten.
Wegen euch muss die Greta jetzt auch noch zusätzlich am Donnerstag schwänzen, damit es nicht zu heiß wird.

Nur ein saufendes Auto zu fahren war mir aus Sicht meines CO2-Fußabdrucks nicht nachhaltig genug, schließlich steht das oft rum oder wird irgendwann mal hin (außer Volvos natürlich).
Soll die Greta mit ihren Schwänzen doch machen was sie will.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 07.04.2019, 13:44:55 
Offline
Phorist
Phorist
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2008, 01:58:44
Beiträge: 330
soda, die Forumsmeinung hat -wie immer- ganz gut ins Schwarze getroffen!

erstes Angebot nach Besichtigung 5700, dann erhöht auf 6000 - für Lack/Karosse gabs (nur tlw. berechtigte)Abzüge.

Wie auch immer, jetzt beginnt die fade Ära meiner automobilen Fortbewegung - werd ihn um 6k5 übernehmen.

Um nochmal das Forums-Wissen zu strapazieren:
Zahlt man nochmal die volle Anmeldegebühr, wenn man ein Auto aus einer Wechselkennzeichen-Konstellation heraus auf ein neues KZ anmeldet?
(Wenn sich sonst nix ändert, d.h. Besitzer/Wohnort bleibt )
Hab irgendeine Variante in Erinnerung, wo man nur die neuen Taferln zahlen musste..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 09.04.2019, 21:59:32 
Offline
idi admin
idi admin
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 18:16:57
Beiträge: 27476
Wohnort: wien
neues kennzeichen - neue gebühr.
wenn du aber innerhalb deiner kennzeichen was ummeldest kostets nix.

_________________
voller ernst : www.disastercars.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe beim Tschäsn kaufen
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 13:58:19 
Offline
Phorist
Phorist
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2008, 01:58:44
Beiträge: 330
Wär ich auch als erstes davon ausgegangen.
Auch wenn die Logik sagt, angemeldet ist das Auto ja schon - wieso also nochmal Anmeldegebühr zahlen...

Aber wie gesagt, irgendwie hatte ich was im Hinterstübchen abgespeichert und wurde soeben damit überrascht, dass ich tatsächlich nur die 23€ für das neue Kennzeichen und Pickerl zahlen musste!
Man kann also sagen, innerhalb des eigenen Fahrzeugbestand kostet das Ummelden keine Gebühr.
Aja stimmt, das Ummelden zw. 2 Kennzeichen kostet dann nix mehr. Da kommen mir gleich blöde Gedanken... :twisted:


Obendrein, hätt mir die Versicherung die Bonusstufe 0 ausn WKZ sogar auch aufs neue KZ dupliziert, WENN das betreffende Auto schon länger als ein Jahr angemeldet gwesen wär.
Wars nicht, und somit das typische interne 5 Stufen-Geschenk(türiZell) auf die 4er..

Plan ist voll aufgegangen 8)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de