www.direkteinspritzer.at

Aktuelle Zeit: 24.10.2021, 23:44:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.04.2021, 18:58:37 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2674
Wohnort: BL
Neue Zylinderkopfschrauben

Bild


Kopf drauf gesetzt und ...

Bild


... erst mit 30, dann mit 60 und mit 100 NM in vorgegebener Reihenfolge angezogen. Damit sich die Dichtung etwas setzen kann, hab ich zwischendurch die Stössel und Kipphebel montiert und nochmal die Z.K. Schrauben mit 100 NM nachgezogen.

Bild


Ventilspiel eingestellt:

Bild


Zylinderkopfhaube aufgesetzt, Thermostatgehäuse angeschraubt und die Krümmerdichtung eingehängt.

Bild


Am Auspuffkrümmer noch 2 defekte Gewinde aufgebohrt und mittels Einsatz instand gesetzt.

Bild


Auspuff- und Ansaugkrümmer inkl. Vergaser installiert.

Bild


Deckeln am Zylinderkopf vorne, seitlich und hinten geschlossen.

Bild


Propeller angeschraubt.
Zum gegenhalten an Riemenscheiben gibt es ein sehr hilfreiches Werkzeug, ein Keilriemen mit Griff.

Bild

Soweit ist der Motor für den Einbau nun vorbereitet.

_________________
Wenn morgen die Welt untergeht, dann mach heute noch einen Ölwechsel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2021, 19:50:59 
Offline
Oberphorist
Oberphorist

Registriert: 05.05.2007, 17:27:54
Beiträge: 2344
Super! Aber wird der Ventildeckel gar nicht anghiaslt vor dem Einbau?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2021, 21:15:21 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 5966
Wohnort: Dibstry
Ich Pack irgendwie den Kopf nicht. Wie fädelt man da die Nockerlwelle ein? Sind die Lagerdurchmesser größer als die Nockerl?

Funktioniert der Thread-Repair-Kit auch hier im Phorum?

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2021, 22:50:53 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2674
Wohnort: BL
wur10 hat geschrieben:
Super! Aber wird der Ventildeckel gar nicht anghiaslt vor dem Einbau?


Hätte man machen können aber Pokaljäger wird der Bääsche eh keiner mehr werden und nachdem ich eine halbe Stunde Ölkohle aus dem Inneren des Ventildeckels geschabt habe, war mir Funktion wichtiger als Optik.

Elwood hat geschrieben:
Ich Pack irgendwie den Kopf nicht. Wie fädelt man da die Nockerlwelle ein? Sind die Lagerdurchmesser größer als die Nockerl?


Ja, die Lager sind grösser aber auch alle 3 unterschiedlich und die Welle geht nur von vorne rein. Auch die Zylinderkopfschrauben kann man nur in den Kopf stecken, wenn die Nockenwelle in einer bestimmten Position ist, die hat dazu extra leichte Aussparungen.

_________________
Wenn morgen die Welt untergeht, dann mach heute noch einen Ölwechsel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.04.2021, 01:35:10 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 30.03.2008, 22:36:07
Beiträge: 1235
ich bin schwerst begeistert. ich freu mich schon dermaßen.
welch nie geseh'ne schönheit hier stets im verborgenen werkt und wirkt.


***

War einmal ein Caravan;
War schon ölig drin zu lang.
Caravan rollt ein Stück,
Schrauber schraubt sein Herz zurück.
Motorblock - monatelang -
wartet jetzt auf Caravan.


*** (Jopelachim Ringelnatz)

_________________
1974, 1984.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.04.2021, 06:07:29 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 5966
Wohnort: Dibstry
Womit auch die letzte Dichtung des neuen Satzes an ihrem Platz wäre. Sehr schön.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2021, 00:48:59 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 30.03.2008, 22:36:07
Beiträge: 1235
hihi...

_________________
1974, 1984.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2021, 23:39:03 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2674
Wohnort: BL
Unlängst war Hochzeit:

Bild

schrauber30 hat geschrieben:
Meist ist das Gefühl nach dem ersten Start Ernüchterung und die Fhelersuche beginnt.

Vor dem ersten Startversuch hab ich den Motor ohne Kerzen orgeln lassen um Öldruck auf zu bauen und nach mehrmaligen kontrollieren ob Alles passt, hab ich, nachdem ich noch den Vergaser mit Sprit befüllt habe, es gewagt des "Kraftpacket" wieder zum leben zu erwecken. Er ist auch schnell angesprungen aber nicht wirklich schön gelaufen, er hat sich geschüttelt und es hat grob nach unverbrannten Benzin gerochen. Nachdem ich dann die Zündkabeln vom 2. und 3. Zylinder richtig herum aufgesteckt hatte, lief er plötzlich deutlich besser. (sooo typisch).
Nach einer kurzen Testfahrt und weiteren warm laufen lassen, war dann plötzlich mal der Zeiger der Wassertemperaturanzeige verschwunden und ich hab sofort wieder abgestellt. Der Zeiger kam nach dem ausschalten der Zündung vom Anschlag wieder zurück und wanderte vom roten Bereich rüber zum blauen.
Laut Temperatursensoren in den Fingerspitzen war der Motor aber nicht wirklich überhitzt und ein Thermometer sagte mir, dass das Wasser beim Thermostat kuschelige 90 Grad hatte. Also mit dem Multimeter den Fühler gemessen und beim hantieren mit den Messspitzen, kamen mir die Einzelteile entgegen.

Bild


Da noch 3 baugleiche Motorblöcke in der Nähe waren, war ein Ersatzfühler gleich zur Hand und die Anzeige funktionierte wieder.

Bild


Da alle "guten" Dinge 3 sind, kam nach den falsch aufgesteckten Zündkabeln und dem defekten Temp.Sensor noch ein aufwendigerer Fehler hinzu. Frisches Motoröl das sich im Bereich des Kurbelwellensimmering seinen Weg in die Freiheit suchte. Ob Simmering oder doch Ölwannendichtung (ist dort mehrfach geteilt und Kork trifft auf Gummidichtung) war so nicht ersichtlich und da die Ölwanne nur bei ausgebauten Motor entfernt werden kann, musste der Motor nochmals raus.

Bild


Nach entfernen der Kupplung und des Starterkranzes war es eindeutig.

Bild


Nochmals die Kurbelwelle gründlich gereinigt und etwas drüber poliert über die leicht eingelaufene Stelle wo der alte Dichtring
auflag.

Bild


Am "alten" Ring war keinerlei Beschädigung zu finden.
(Die Schraube diente nur zum raushebeln)

Bild


Und wieder mit erneuerter Dichtung.

Bild


Motor wieder reingehängt und nach längeren laufen lassen und einer Probefahrt die Problemstelle für trocken und dicht befunden.

Bild


Eine Kompressionsprobe, die ich noch zwischendurch gemacht habe, ergab:
Zyl. 1,2,3: 10,1 Bar
Zyl. 4 : 10,0 Bar

_________________
Wenn morgen die Welt untergeht, dann mach heute noch einen Ölwechsel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2021, 23:47:01 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2012, 17:46:59
Beiträge: 2674
Wohnort: BL
Doppeldings

_________________
Wenn morgen die Welt untergeht, dann mach heute noch einen Ölwechsel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2021, 10:46:18 
Offline
Oberphorist
Oberphorist

Registriert: 05.05.2007, 17:27:54
Beiträge: 2344
Ärgerlich, wegen dieser kleinen Undichtung nochmal den Motor ausbauen zu müssen. Aber das Ergebnis sieht super aus. Jetzt würde es mir schwer fallen, den Luftfilterkasten und Ventildeckel nicht neu anzuhiasln.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.05.2021, 12:24:05 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 30.03.2008, 22:36:07
Beiträge: 1235
das tausch-luftfiltergehäuse am bild ist inzwischen bereits wieder durch das originale ersetzt worden, welches wesentlich schöner, da praktisch rostfrei ist.

wie immer wunderschön und meisterlich dokumentiert, die schraubersche schiffsherztransplantation! danke!

jetzt muss das kernsanierte herzerl sich mal a weile richtig in position schlagen. bin gespannt.

_________________
1974, 1984.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de