www.direkteinspritzer.at

Aktuelle Zeit: 01.12.2021, 20:06:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 15.11.2021, 22:01:31 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 6010
Wohnort: Dibstry
Kennt sich damit wer aus?
Gibts das in urdlich?
Oder führt an der Hängerkupplung plus Aufsatz kein Weg vorbei?

Zu transportieren sind BMX, MTB und 20"+ Kinderradln.

Bittedanke recht herzlich.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 11:11:01 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2008, 21:22:57
Beiträge: 3179
Wohnort: daham
Kauf dir an anhänger. den kannst dann auch für andere sachen verwenden und kostet auch ned mehr.

_________________
1983


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 11:59:33 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 6010
Wohnort: Dibstry
Hab ich auch schon überlegt. Wobei es eh einen Familienhänger gibt und ich nur eine Kupplung bräuchte.
Fakt ist: Ich hasse Autoanhänger.
Nicht dass ich damit nicht umgehen könnte, aber dieses behinderte Herumgehopse und Gescheppere macht mich wahnsinnig. Da bin ich immer direkt froh wenn was sperrig genug ist, um gleich den LKW recht zu fertigen. Dort stören mich Anhänger null, weil sie wie ein integraler Bestandteil zum Gesamtsystem gehören.

Die Vernunft in mir fragt trotzdem: Welche Marken von Kupplungen sind gut?

Westfalia?
https://www.kupplung.de/westfalia-anhae ... 736-1.html
oder doch Brink?
https://www.kupplung.de/brink-anhaenger ... 736-1.html

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 16.11.2021, 20:14:21 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2008, 21:22:57
Beiträge: 3179
Wohnort: daham
glaub der unterschied ist nur was schneller rostet. im grunde vermutlich komplett wurscht.

_________________
1983


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 08:07:26 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1687
Elwood hat geschrieben:
Oder führt an der Hängerkupplung plus Aufsatz kein Weg vorbei?


Nein, da führt nix vorbei.


Ich hab schon ziemlich alles probiert für die Radln:
Dachträger
Heckklappenträger
Träger auf AHK
Minivan
Anhänger

Am elegantesten find ich die Lösung mit dem klappbaren Träger auf der AHK:
Stabil und sicher, schnell montiert, leicht zu be-/entladen, Kofferraum bleibt zugänglich und sauber und unverkratzt, kein Scheppern im Innenraum, Fahrdynamik (niedriger Schwerpunkt, kein bremsendes Anhängsel), cabriotauglich.

Und multifunktional:

Dateianhang:
PA240500.JPG

Dateianhang:
PB200516.JPG
...die Gurte wurden vor der Abfahrt noch festgezurrt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 08:49:59 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 6010
Wohnort: Dibstry
Verdammt. Das war die Option die mir mein technisches Bauchgefühl gleich geraten hat und den Buchhalter in mir in Schockstarre versetzt hat.

Danke jedenfalls dafür, dass du für mich alle Optionen durchprobiert hast. Das hilft mir ungemein.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 09:36:35 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2008, 21:22:57
Beiträge: 3179
Wohnort: daham
Der Schwedenkönig hat geschrieben:
kein bremsendes Anhängsel



Also den leichten Anhänger spürt nedmal mein Wagon.... und wenns regnet wird nix nass und der platzmässig natürlich ganz was anderes.

_________________
1983


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 10:31:27 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2008, 10:29:02
Beiträge: 6010
Wohnort: Dibstry
Ich hätt das allgemeiner verstanden. Beim Anhänger ist es die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und bei den Dach- und Heckklappenträgern der Windwiderstand.

_________________
digital for now, analog forever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heckklappenradlträger
BeitragVerfasst: 17.11.2021, 10:33:09 
Offline
Oberphorist
Oberphorist
Benutzeravatar

Registriert: 13.03.2006, 17:57:37
Beiträge: 1687
Elwood hat geschrieben:
Ich hätt das allgemeiner verstanden. Beim Anhänger ist es die erlaubte Höchstgeschwindigkeit und bei den Dach- und Heckklappenträgern der Windwiderstand.


Wir verstehen uns.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de